Im Rahmen der Initiative "Schüler retten Leben" des Rettungszentrums Regional (RZR) Oberpfalz-Nord erhielt neben anderen Schulen auch das Stiftland-Gymnasium eine mit 10 Übungspuppen gefüllte Tasche zum Einüben der Herz-Druck-Massage nach plötzlichem Herzstillstand.

Wie feiert man Weihnachten in Tschechien? Das erfuhren die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs Tschechisch auf einer Fahrt mit ihrer Lehrerin Petra Dubaničová zum „Zentrum für ökologische Bildung“ in Cheb. Es handelt sich dabei um ein von der EU gefördertes Projekt, das in enger Verbindung zur Umweltstation in Waldsassen steht.

Unsere jungen Musikerinnen und Musiker führten im diesjährigen Weichnachtskonzert die Zuhörer im voll besetzten Kettelerhaus in einer musikalischen Reise um die Welt. Die Reise führte vom ukrainischen Weihnachtslied über Blockflöten-Meditation bis zum Christmas Tree.

Vom 17. bis 20. Dezember 2018 war der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung am Stiftland-Gymnasium.

Als eine von 82 Schulen aus Bayern wurde am 24. 11. 2018 im Google-Zentrum 10X in München das Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth mit dem Prädikat „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.

Die Volkshochschule (vhs) bot im Rahmen der MINT-Offensive der „Bildungsregion Landkreis Tirschenreuth“ in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Biologie am Stiftland-Gymnasium einen Mikroskopierkurs für Kinder der 3. und 4. Klasse an.

„Eine Jugend kann nur die Zukunft aufbauen, wenn sie die Vergangenheit kennt.“ Prof. Dr. Alexander Fried brachte auf den Punkt, warum es so wichtig ist, dass Jugendliche sich mit der Geschichte auseinandersetzen. Aus diesem Grund war es ihm ein besonderes Anliegen, möglichst vielen Schülern über seine eigenen Erfahrungen zu Zeiten des Dritten Reichs mit dem Holocaust  zu berichten.

Am Freitag, dem 23.11.2018, fanden die Oberpfalz-Meisterschaften im Schulschach in Regensburg statt. Das Stiftland-Gymnasium stellte vier von den über 100 Mannschaften zu je vier Schülern. In der Wettkampfklasse IV (U13) erreichte unsere erste Mannschaft einen hervorragenden 5. Platz.

Beim Informatik-Biber 2018 haben insgesamt rund 373.000 Mädchen und Jungen teilgenommen. An unserer Schule waren es 489. Schülerinnen und Schüler, die ihren Zugangscode aufbewahrt haben, können jetzt in der Wettbewerbsplattform ihre Ergebnisse einsehen. Urkunden und Preise werden erst im neuen Jahr an die Schulen verschickt.

Am 8. Oktober 2018 berichtete die 1927 in Koblenz geborene Lyrikerin Annette Suderland-Hahn von persönlichen Erlebnissen aus ihrer Kindheit im 3. Reich. Die in Bremen wohnhafte ehemalige Lehrerin und Viertel-Jüdin, deren Onkel zudem als Kommunist in den Konzentrationslagern Dachau und Buchenwald interniert war, konnte die Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen durch ihre Erzählungen fesseln und stellte sich anschließend zahlreichen interessierten Fragen.