Unternehmen, Ausbildungseinrichtungen und Behörden aus der Region informierten am 12. Februar unsere Schülerinnen und Schüler der Q11 über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten im näheren Umkreis von Tirschenreuth.

Heinrich Hertel und Ernst Reber gehen in ihren verdienten Ruhestand.

Lena Hart (Q12) absolvierte von November 2018 bis Januar 2019 erfolgreich die ersten beiden Runden der diesjährigen internationalen Biologieolympiade. Leider wurde sie nicht in das nationale Team für die Endrunde in Szeged, Ungarn berufen. Die Fachschaft Biologie gratuliert trotzdem zu diesem großen Erfolg und dankt für das große Engagement im Fach Biologie.

Das Stiftland-Gymnasium bot im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der „Bildungsregion Landkreis Tirschenreuth“ und der Volkshochschule (vhs) im Rahmen der MINT-Offensive unter dem Motto Chemie - alles, was kracht und stinkt einen Experimentierkurs für Kinder der 3. und 4. Klasse an.

Die Schulgemeinschaft des Stiftland-Gymnasiums Tirschenreuth gedachte erneut der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages (Elyséevertrag) durch den damaligen französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer. Ziel war es, die freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen den europäischen Staaten zu stärken und eine Zukunft in Frieden zu ermöglichen.

Das Stiftlandgymnasium Tirschenreuth erzielte beim Weihnachtskonzert einen Spendenrekord von 1855.41 Euro. Den symbolischen Scheck nahmen nun der 2. Vorsitzende des "Fördervereins für Schwerkranke" Bernhard Steghöfer und der Schriftführer des Vereins Robert Weiß entgegen. Herr Steghöfer vertrat hierbei auch Marina Friester, die Leitung des Vereins "Bunter Kreis".

Beim Wettbewerb Informatik-Biber, der im November 2018 durchgeführt wurde, haben 29 Schülerinnen und Schüler einen 2. Preis und 13 Schülerinnen und Schüler des SGT einen 1. Preis erreicht. Zehn Schülerinnen und Schülern gelang es sogar die volle Punktzahl zu erzielen.

Im Rahmen der Initiative "Schüler retten Leben" des Rettungszentrums Regional (RZR) Oberpfalz-Nord erhielt neben anderen Schulen auch das Stiftland-Gymnasium eine mit 10 Übungspuppen gefüllte Tasche zum Einüben der Herz-Druck-Massage nach plötzlichem Herzstillstand.

Wie feiert man Weihnachten in Tschechien? Das erfuhren die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs Tschechisch auf einer Fahrt mit ihrer Lehrerin Petra Dubaničová zum „Zentrum für ökologische Bildung“ in Cheb. Es handelt sich dabei um ein von der EU gefördertes Projekt, das in enger Verbindung zur Umweltstation in Waldsassen steht.

Unsere jungen Musikerinnen und Musiker führten im diesjährigen Weichnachtskonzert die Zuhörer im voll besetzten Kettelerhaus in einer musikalischen Reise um die Welt. Die Reise führte vom ukrainischen Weihnachtslied über Blockflöten-Meditation bis zum Christmas Tree.