Einführungsklasse als bewährte Möglichkeit

Schülerinnen und Schüler, die den Mittleren Schulabschluss an einer Realschule, Wirtschaftsschule oder Mittelschule erworben haben, können unter bestimmten Voraussetzungen an das Gymnasium übertreten und dort die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben.

Dazu bietet das Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth drei Möglichkeiten an:

  • den Eintritt in die reguläre 10. Jahrgangsstufe (notenabhängig),
  • den Eintritt in die 11. Jahrgangsstufe (notenabhängig) und
  • den Eintritt in die Einführungsklasse, in der die Schülerinnen und Schüler auf die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe vorbereitet werden.

Seit dem Schuljahr 2012/13 ist jährlich auch am Stiftland-Gymnasium eine spezielle Einführungsklasse eingerichtet.

Voraussetzungen für die Aufnahme

Voraussetzungen für die Aufnahme sind der Mittlere Schulabschluss und ein pädagogisches Gutachten der in der Jahrgangsstufe 10 besuchten Schule, in der der mittlere Schulabschluss erworben wird. Das Gutachten muss die Eignung für den Bildungsweg am Gymnasium uneingeschränkt bestätigen. Die Altersgrenze von 18 Jahren (Stichtag: 30.09.) darf nicht überschritten werden.

Ziel

Ziel der Einführungsklasse ist die Hinführung an die gymnasialen Schwerpunktfächer, insbesondere das Erlernen oder Intensivieren der 2. Fremdsprache Französisch.

Voranmeldung

Um einen Überblick über die Anzahl der Interessentinnen und Interessenten zu erhalten, ist eine Voranmeldung bis zum 02. März 2022 an der bisher besuchten Schule notwendig (danach nur direkt beim Stiftland-Gymnasium). Ein Anmeldeformular kann unten auf dieser Seite heruntergeladen werden. Das ausgefüllte Formular ist dem Stiftland-Gymnasium zuzusenden.

Rechtsgrundlagen