Das Streben nach einer stetigen Verbesserung des Unterrichtes mit dem Ziel, eine Beschäftigung mit den Naturwissenschaften sicherzustellen steht in der Fachschaft Chemie im Vordergrund der methodisch–didaktischen Überlegungen.

Zum Profil des Stiftland-Gymnasiums gehört seit Langem eine intensive und breite Förderung von Schülerinnen und Schülern in den MINT-Fächern. Der Schulzweig des naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasiums (früher: mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium) wird am Stiftland-Gymnasium seit 1973 – also seit über 45 Jahren – den Schülerinnen und Schülern als Ausbildungsrichtung angeboten.

Als eine von 82 Schulen aus Bayern wurde am 24. 11. 2018 im Google-Zentrum 10X in München das Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth mit dem Prädikat „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.

Das Stiftland-Gymnasium bot im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der „Bildungsregion Landkreis Tirschenreuth“ und der Volkshochschule (vhs) im Rahmen der MINT-Offensive unter dem Motto Chemie - alles, was kracht und stinkt einen Experimentierkurs für Kinder der 3. und 4. Klasse an.
Preise bei "Experimente antworten" 2019 mputzlocher Fr., 31.05.2019 - 13:53

Zwei junge Forscherinnen unserer Schule waren erfolgreich beim Landeswettbewerb "Experimente antworten".

Zwei junge Forscherinnen unserer Schule waren erfolgreich beim Landeswettbewerb "Experimente antworten".

Erst wenige Schulstunden vorher mussten sich die Schülerinnen und Schüler des Q11-Chemie-Kurses von Kursleiter Uli Roth der Theorie der Farbstoffe und einer Klausur unterziehen. In der letzten Woche vor Weihnachten ging der Kurs dann ins Labor, um die Praxis des Indigo-Färbens selbst auszuprobieren.