Bereits zum dritten Mal in Folge machten sich Schüler der Abschlussklasse des Stiftland-Gymnasiums am Abend des letzten Ferientages zusammen mit ihren betreuenden Lehrkräften OStR David Bartmann und OStRin Alexandra Härtl zu ihrer Studienfahrt nach London auf.

Während die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe sich in der ersten Unterrichtswoche nach den Sommerferien mit dem neuen Stundenplan und der Sitzordnung im Klassenzimmer beschäftigten, befanden sich die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten auf Studienfahrt an die Côte d'Azur.

Wie feiert man Weihnachten in Tschechien? Das erfuhren die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs Tschechisch auf einer Fahrt mit ihrer Lehrerin Petra Dubaničová zum „Zentrum für ökologische Bildung“ in Cheb. Es handelt sich dabei um ein von der EU gefördertes Projekt, das in enger Verbindung zur Umweltstation in Waldsassen steht.

Auf Einladung von MdL Anna Toman (bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion) durften die Klassen 10b und 10c die Landeshauptstadt München und das Maximilianeum besuchen.

Die Klasse 9b durfte am 9. Juli 2019 einen Vormittag lang ins Mittelalter eintauchen. Als Sieger bei einem Wettbewerb zum Geschichtsgrundwissen, den das P-Seminar „Geschichte spielend lernen“ durchgeführt hatte, hatten die Schüler der Klasse 9b einen Ausflug in den Geschichtspark Bärnau gewonnen.

Bei schulischen Veranstaltungen/ Fahrten besteht die Möglichkeit, vom Elternbeirat einen Zuschuss hierfür zu beantragen. Die Zuschusshöhe ist einzelfallabhängig. Den Zuschussantrag können Sie sich hier anschauen und ausdrucken lassen.

Ökosysteme stehen hoch im Trend, das Thema Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung und auch im Bewusstsein vieler Menschen nimmt eine intakte Natur einen immer größeren Stellenwert ein. Im Rahmen des Biologie-Unterrichts der 10. Klasse steht auch der Wald als Beispiel für ein heimisches Ökosystem auf dem Lehrplan.

Am Freitag, dem 20.09.2019, nahmen zehn unserer Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe an der School of Hackers bei der Witt GmbH in Weiden teil. Insgesamt waren 30 Schülerinnen und Schüler der Gymnasien in Tirschenreuth, Oberviechtach und Weiden beteiligt.