Mit unseren Partnern in Slowenien, Finnland, Spanien, in der Türkei und an der Universität Bayreuth ( Karte) arbeiten wir derzeit im Projekt EXPERT an gemeinsamen Kriterien für die Qualität der nächsten Generation interaktiver Lernmaterialien.

Bei den beiden Wettbewerben Informatik Biber und Jugendwettbewerb Informatik haben in diesem Schuljahr insgesamt 486 Schülerinnen und Schüler des Stiftland-Gymnasiums teilgenommen. Unsere Schülerinnen und Schüler erreichten beim Informatik-Biber fünf 1. Preise und neun 2. Preise. Im Jugendwettbewerb wurden vier 1. Preise und acht 2. Preise gewonnen.

Die Abiturientinnen und Abiturienten im P-Seminar-Physik untersuchten im vergangenen Jahr die Strahlenbelastung durch natürlich vorkommendes Radon. Dabei beschäftigten sie sich mit den physikalischen Grundlagen, gesundheitlichen Gefahren und Gegenmaßnahmen. Insbesondere entnahmen sie mit fachmännischer und tatkräftiger Unterstützung unseres Elternbeirats Herrn Josef Dill eigene Bodenproben und stellten eigene Messungen in Gebäuden an. Diese wurden gründlich analysiert und auch mit Messungen aus anderen Quellen verglichen.

Informationsvideo zu allen Themenbereichen des Seminars

Video: Unsere Messung von Radon im Boden

Am Mittwoch, dem 12. Mai 2021, haben für unsere 75 Abiturientinnen und Abiturienten mit der schriftlichen Prüfung in Deutsch die Abitur-Prüfungen 2021 begonnen. Vor den Pfingstferien finden heuer die schriftlichen Prüfungen statt. Nach den Ferien erwarten dann unsere Prüflinge noch die beiden mündlichen Prüfungsfächer.

Am 6. Mai 2021 fand das Kick-Off-Meeting des internationalen Forschungsprojekts EXPERT per Videokonferenz statt. Bis April 2023 beteiligt sich das Stiftland-Gymnasium als eine von neun europäischen Bildungsinstitutionen und Forschungseinrichtungen an diesem Forschungsprojekt. EXPERT steht für Educational eXplanations and Practices in Emergency Remote Teaching. Dieses Projekt wird durch das Programm ERASMUS+ der Europäischen Union gefördert.

Drei neue Lehrkräfte unterrichten im zweiten Halbjahr am Stiftland-Gymnasium:

  • Magdalena Franke (M, Ph)
  • Johannes Hauer (D, G ,Sk)
  • Stefan Sagmeister (Spo, Kath)

„Heimat, Tradition, Brauchtum“: Jeder verbindet etwas anderes mit diesen Begriffen, auch wenn ersterer wie kaum ein anderer die Gemüter zuverlässig erhitzen kann. Ferner klingt er altmodisch, irgendwie unpassend in einer vernetzten, grenzenlos gewordenen Welt, die wir sogar „globalisiert“ nennen. Und dennoch gibt der Lehrplan in Bayern vor, sich mit diesen Begrifflichkeiten auseinanderzusetzen, was auf unterschiedlichste Weise geschehen kann.

Seit 20 Jahren hat unsere Schule durch die AG Eine Welt immer wieder die Kinderhilfe Afghanistan des aus Tirschenreuth stammenden Arztes Reinhard Erös unterstützt. Das Ehepaar Erös kam auch wiederholt zu Vorträgen an unsere Schule. Zuletzt war dies 2016 der Fall, als wir 1000 Euro aus Spendengeldern übergeben konnten. In Corona-Zeiten sind solche Vorträge leider nicht möglich.

Nadine Schwientek aus der Klasse 9d++ hat erfolgreich die erste Runde der Internationalen Physik-Olympiade 2021 absolviert. Damit gehört Nadine zu den besten 97 Teilnehmerinnen bundesweit. Insgesamt haben ca. 430 Schülerinnen und Schüler den Einzug in die zweite Runde geschafft.

Die Preisträger unserer Schule bei der Big Challenge 2020 wurden ausgezeichnet.