Unternehmen, Ausbildungseinrichtungen und Behörden aus der Region informierten am 12. Februar unsere Schülerinnen und Schüler der Q11 über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten im näheren Umkreis von Tirschenreuth.

Getreu nach diesem Motto brach auch zu Beginn dieses Schuljahres eine Gruppe von 28 angehenden Abiturienten zu einer Studienreise an die Côte d’Azur auf.

Am Montag, den 09.09.2019 brachen gegen 21:30 Uhr 19 Schülerinnen und Schüler der Q12 in Begleitung von Herrn Schmidt, Herrn Lang und Frau Ott vom Parkplatz des Stiftland-Gymnasiums aus in Richtung Kroatien auf. Nach ca. 11 Stunden Fahrt mit dem Bus kam die Reisegruppe am „Hotel Pula“ an. Nachdem alle die Zimmer bezogen und sich ein wenig ausgeruht hatten, ging man gemeinsam ins Zentrum der Stadt, um dort in kleinen Gruppen auf Mittag zu essen und die Stadt zu erkunden.

Das aktuelle P-Seminar Religion „Willkommen in Tirschenreuth“ unter Leitung von Herrn Schmidkonz beschäftigte sich im vergangenen Jahr mit der Situation von Kindern und Jugendlichen, die in der Gemeinschaftsunterkunft in Tirschenreuth untergebracht sind. Nahezu an jedem Mittwoch während der Schulzeit gestalteten die Schülerinnen und Schüler ein Betreuungsprogramm für den Nachmittag, an dem sie miteinander spielten, bastelten, sangen usw. und sich so auch kennenlernten.

„Heimat, Tradition, Brauchtum“: Jeder verbindet etwas anderes mit diesen Begriffen, auch wenn ersterer wie kaum ein anderer die Gemüter zuverlässig erhitzen kann. Ferner klingt er altmodisch, irgendwie unpassend in einer vernetzten, grenzenlos gewordenen Welt, die wir sogar „globalisiert“ nennen. Und dennoch gibt der Lehrplan in Bayern vor, sich mit diesen Begrifflichkeiten auseinanderzusetzen, was auf unterschiedlichste Weise geschehen kann.

Vom 30. April 2019 bis Ende Mai fanden am Stiftland-Gymnasium die Abiturprüfungen für 91 Abiturientinnen und Abiturienten statt.

Um den Kontakt zur schulischen Außenwelt trotz pandemiebedingter Einschränkungen zu wahren, sind Gäste aus dem Wirtschaftsleben eine willkommene Abwechslung für unsere Schülerschaft.

Bereits zum dritten Mal in Folge machten sich Schüler der Abschlussklasse des Stiftland-Gymnasiums am Abend des letzten Ferientages zusammen mit ihren betreuenden Lehrkräften OStR David Bartmann und OStRin Alexandra Härtl zu ihrer Studienfahrt nach London auf.

Während die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe sich in der ersten Unterrichtswoche nach den Sommerferien mit dem neuen Stundenplan und der Sitzordnung im Klassenzimmer beschäftigten, befanden sich die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten auf Studienfahrt an die Côte d'Azur.

W-Seminare

Neurobiologie

Biologie
Schornbaum

Mathematik und Physik rund um die Kugel