Das Sommerkonzert – ein Highlight am 28.06.2018

Im gefüllte Saal des Kettelerhauses brachten die diversen Ensembles die musikalischen Früchte ihrer Mühen zu Gehör, deren die große Bandbreite das im Folgenden abgedruckte Programm bezeugt.

Musik ist prägender Bestandteil aller Kulturkreise und ein wesentliches künstlerisches wie soziales Ausdrucksmittel. Sie steht seit jeher im Spannungsfeld von Tradition und  Innovation und wird in ihren historischen wie aktuellen Ausprägungsformen als persönliche kulturelle Erfahrung wahrgenommen. Musik ist auch Spiegel von Zeitgeist und Weltsicht. Bis heute stellt sie einen wesentlichen Teilbereich des täglichen Lebens aller Gesellschaftsschichten dar.

Instrumentalunterricht in Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

(nach Vereinbarung)

Chor der Klassen 7-12

Seit dem Schuljahr 2004/05 liegt die Leitung dieses Ensembles in den Händen von Andreas Sagstetter. In wöchentlichen Proben erarbeitet der Chor sein Repertoire und stellt es bei zahlreichen attraktiven und für die Schule repräsentativen Aufführungen vor.

Unterstufenchor, Klasse 5-6

In kleinen Schritten werden die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe an die teilweise viel schwierigere Literatur des Chores der Klassen 7-12 herangeführt. Die Integrierung der Probe in den Vormittagsunterricht ermöglicht allen die Teilnahme am Chor und zeigt nicht zuletzt den hohen Stellenwert, den Musik an unserer Schule besitzt.

Unsere jungen Musikerinnen und Musiker führten im diesjährigen Weichnachtskonzert die Zuhörer im voll besetzten Kettelerhaus in einer musikalischen Reise um die Welt. Die Reise führte vom ukrainischen Weihnachtslied über Blockflöten-Meditation bis zum Christmas Tree.

Die Musikerinnen und Musiker unserer Schule trotzten der frühsommerlichen Hitze und präsentierten ein vielseitiges Programm mit mehreren Höhepunkten. Der Unterstufenchor stellte ein kleines Musical auf die Beine, das später vom Chor wieder aufgegriffen wurde.